Kaskus Kiel

Description:

Männlicher Halb-Ork Druide 7
RN Mittelgroßer Humanoide
INI + 1, Wahrnehmung Dunkelsicht 18m, Entdecken + 0, Lauschen + 0
Sprachen Handelssprache, Ork, Druidisch, Sylvanisch
RK 18, Berührung 11, falscher Fuß 17
TP 56 (7 TW)
Ref + 3, Will + 7, Zäh + 8; Lockruf der Natur widerstehen
BR 9m
Nahkampf + 7 Krummschwert +1 (1W6+2 / 18-20)
GAB + 5; RAB + 5
Spezielle Aktionen Tiergestalt 3/Tag
Kampfausrüstung Zauberstab: Mittelschwere Wunden heilen (35 Ladungen), Trank: Rascher Rückzug
Vorbereitete Zauber (ZS 7; Berührung + 6, Berührung im Fernkampf + 6)
0. Grad – Wasser erschaffen, Geringere Wunden heilen (2x), Licht, Nahrung und Wasser reinigen, Göttliche Führung;
1. Grad – Leichte Wunden heilen (2x), Mit Tieren sprechen, Flammen erzeugen, Lange Schritte;
2. Grad – Bärenstärke, Mittelschwere Wunden heilen, Tier festhalten (SG 15), Teilweise Genesung;
3. Grad – Mit Stein verschmelzen, Stein formen, Blitze herbeirufen (SG 16);
4. Grad – Steindornen
Attr ST 12, GE 12, KO 14, IN 11, WE 16, CH 6
SF Tiergefährte (riesiges Krokodil namens Kruthkur), Spurloser Schritt, Tierempathie + 7, Unterholz durchqueren
Talente Verstärkte Herbeizauberung, In Tiergestalt zaubern, Zauberfokus (Beschwörung)
Fertigkeiten Konzentration + 10, Mit Tieren umgehen + 5, Wissen (Natur) + 10, Lauschen + 9, Entdecken + 9, Überlebenskunst + 4 (+ 6 Natur)
Ausrüstung Kampfausrüstung, Fellrüstung +1, schwerer Holzschild +1, Krummschwert +1, Perle der Macht (Grad 2), 35 GM

Bio:

Kaskus ist Mitglied der Jaderaben und stammt aus den Festen von Mror.

Beim Angriff der Echsenmenschen auf das Anwesen der Vanderborens verliert er seinen geliebten Tiergefährten, einen Dachs. Ein Ereignis, das ihn in tiefe Depressionen stürzt. Danach schafft er es in die geheime Waffenkammer des Anwesens zu flüchten um sich neu auszurüsten. Leider wird er dort von einer magischen Falle, mit welcher die Trankkiste versehen war, beinahe getötet. Erst durch die Hilfe der Charaktere gelangt er wieder zu Bewusstsein.

Mit seiner Hilfe gelingt es die beiden gefangenen Jaderaben, sowie Asulf und Krom wieder zu befreien.

Bei der Überfahrt der Blauen Nixe zur Insel der Schrecken ist er gerade am Anfang oft Seekrank. Mitten während der Reise wird er an Bord der Meereswyvern gerufen um bei der Operation von Vater Feres zu helfen, der ein Geschwür im Bauch entwickelt. Aus diesem Geschwür schlüpft ein ausgewachsener Blauer Slaad, der nicht nur 2 Matrosen, sondern auch Kaskus Kiel tötet.

Die Jaderaben erwecken ihren Kameraden auf der Insel Renkrue mit Hilfe eines Schamanen wieder zum Leben. Dabei verwandelt sich Kakus jedoch in einen Halb-Ork. Diese Verwandlung stürzt ihn kurzzeitig in eine schwere Depression, aus der er sich aber relativ rasch wieder erholt.

Auf der Insel der Schrecken angekommen kann er es schon kaum noch erwarten die Insel zu erforschen. Leider sind die anderen Jaderaben von dieser Idee nicht sonderlich begeistert. So muss er sich vorerst mit seinem neuen Tiergefährten, einem riesigen Krokodil abgeben, während er die anderen Jaderaben weiter bearbeitet, doch endlich eine Expedition in den Dschungel zu starten.

Als Lavinia von Vanthus entführt wird schließt er sich mit den anderen Jaderaben Tolins Rettungsexpedition an. In Krabbenbucht angekommen wird er von den Schwestern der Klage überwältigt und mitsamt seinem Tiergefährten ausgweidet und getötet auf dem Platz der hängenden Ruinen ausgebreitet. Von Asulf wiederbelebt – wieder als Halb-Ork – beschließt Kaskus das dasein des Abenteurers an den Nagel zu hängen und zu seinem Clan in den Festen von Mror zurück zu kehren um dort einen Weg zu finden, wie er sich wieder ein einen Zwerg verwandeln kann.

Kaskus Kiel

Grausame Flut Hunter9000