Jaderaben

Die Jaderaben sind die erste Abenteuergruppe, welche in Lavinias Diensten stand. Die vier Abenteurer arbeiteten zuvor bereits für Lavinias Eltern und sind stets treu an ihrer Seite geblieben.

Tolin Kientai ist der Anführer und Nahkämpfer der Gruppe. Er ist egoistisch und vollkommen von sich selbst überzeugt. Schon seit Jahren ist er in seine Auftraggeberin verliebt, doch diese will nichts von ihm wissen.

Kaskus Kiel ist der naturverbundene Teil der Jaderaben. Er ist ein Druide, der seinen Tiergefährten – einen Dachs – bei der Verteidigung von Haus Vanderboren in Natternhafen verlor. Bei der Überfahrt zur Insel der Schrecken wurde er von einem Blauen Slaad getötet und dann als Halb-Ork wiedererweckt. Auf Temute hat er sich einen neuen Tiergefährten gesucht – ein Riesenkrokodil.

Liamae Teslikaria ist die Hexenmeisterin der Gruppe und auch die einzige Frau. Seit ihrer Nahtoderfahrung auf der Blauen Nixe ist sie viel ruhiger und weniger großspurig geworden. Zudem hat sie den Glauben für sich entdeckt.

Zan Oldavin ist der stets zu Scherzen aufgelegte Schurke der Gruppe, der furchtbar in seine Dolchsammlung verliebt ist. Er liebt es mit Frauen zu flirten und die Dunklen Gassen von großen Städten zu durchforsten, weshalb er auf der Insel der Schrecken auch sehr unglücklich ist.

Jaderaben

Grausame Flut Hunter9000