Rakastas

Rakastas sind katzenähnliche Humanoide, welche auf der Insel der Schrecken lebten. Woher sie gekommen sind ist unklar. Waren sie schon immer Bewohner der Insel, sind sie mit den Khunan aus Sarlona hierher gelangt, oder kamen sie von einem ganz anderen Ort. Heute sind die Rakastas ausgestorben. Sie wurden von Dämonenanbetern, genannt die Hautwandler, niedergemetzelt.

Aber Legenden über sie haben bis heute unter den Bewohnern der Insel der Schrecken überlebt. Ihre Fertigkeiten in der Schmiedekunst schienen fast an jene der besten Zwergenclans in den Festen von Mror heranzureichen und für diese Waffen waren sie auch auf der ganzen Insel bekannt.

Die wenigen Spuren, welche die Charaktere von dieser Rasse fanden, zeigten, dass sie katzenähnliche Köpfe besaßen und ihre Skelete erinnern stark an jene von Wandlern, auch wenn ihre Tierform noch stärker ausgeprägt gewesen zu sein scheint.

Sie verehrten offenbar den Jaguar, der in ihrer Religion über allen anderen Tieren zu stehen schien. Darauf deutet zumindest der Tempel des Jaguar im Zentrum der Insel hin.

Rakasta

Rakastas

Grausame Flut Hunter9000