Riedra

Das Imperium von Riedra kontrolliert beinahe den gesamten Kontinent von Sarlona, der sich östlich von Khorvaire befindet. Dieser Kontinent ist auch die ursprüngliche Heimat der Menschen.

Nur wenig ist jedoch darüber bekannt, wie es heute dort aussieht. Riedra hat sich über Jahrhundere hinweg in Isolation gehalten und fängt nun erst langsam an seine Grenzen zu öffnen. Sie haben im Osten von Khorvaire bereits großen Einfluss erlangt und einige der kleineren Dörfer auf den Inseln vor der Küste und in Q’Barra haben sich bereits offen dem Imperium angeschlossen.

Auch in Natternhafen befindet sich eine Botschaft der Riedraner. Bis jetzt hat das Imperium jedoch noch keine offensiven Versuche gestartet seinen Einfluss in der Stadt zu vergrößern.

Den letzten Vorstoß hat das Imperium in der Niederlassung Fort Schwarzquelle in Q’Barra unternommen. Anscheinend wurde diese Stadt, kurz nachdem sie von den Charakteren verlassen wurde, von den Riedranern eingenommen.

Angehörige der Organisation

Adashara: Eine Riedranerin, welche die Charaktere in Fort Schwarzquelle treffen.

Riedra

Grausame Flut Hunter9000