Shendilavri

Shendilavri ist die 570. Schicht des Abyss und steht unter Kontrolle von Malcanthet, der Königin der Sukkubi. Die Schich sieht aus wie ein Paradies, fühlt sich auch so an und riecht auch so. Die Schicht besteht aus einem fruchtbaren, grünen Landstrich, der zwischen malerischen Bergketten liegt. Die Schicht ist in ein stetes rotes Licht getaucht, das Meer ist türkisblau; Shendilavri gleicht der Realität gewordenen Szene aus einem romantischen Gemälde. Jedoch ist die Schicht nur für Malcanthet ein Paradies; für alle anderen kann es rasch zur Hölle werden.

Miomanta

Miomanta ist die einzige große Stadt in Malcanthets Reich und gleicht einem Urlaubsparadies. Regelmäßig werden hier Schiffe voller Sterblicher gesehen, welche ihre Ladung abliefern. Die Sterblichen haben ihre Seelen und ihr Leben gegeben, um einmal die Stadt der Lust und des Fleisches zu erkunden. Die Gebäude der Stadt in beigtönen gehalten, mit roten Dächern. Mehrere Türme in der Form von Phallussymbolen ragen über die Stadt hinaus. Die Straßen sind breite Alleen in denen man Sterbliche ebenso findet wie wachsame Dämonen und verführerische Sukkubi. Gewänder sind in der Stadt verboten.

Palast von Malcanthet

Mitten in Miomanta, auf einem Hügel, thront das Machtzentrum von Malcanthet. Der Palast ist nicht nur Zentrum der Macht der Schicht, sondern auch Vergnügungspalast. Das Palastgebäude ist durch verwirrende Gände, zahllose Erker, Nischen und Alkoven, verspielte Innenhöfe und Türme mit Kuppeldächern gekennzeichnet. Alle Bewohner der Stadt sind, sofern sie nackt sind, dazu eingeladen die unvorstellbaren Freuden des Palasts zu erfahren. Tief im Inneren des Palasts befindet sich auch die Lustkammer von Malcanthet, von wo aus sie ihre Intrigen durch den Abyss und sogar bis hinauf zur auf Eberron spinnt.

Purpurs Kapelle

Purpur, einst beliebteste Assassinin von Malcanteht und Angehörige des Ordens der Strahlenden Schwestern haust in dieser verfallenen Kapelle am Stadtrand. Die Kapelle wurde einer Kricher der Silbernen Flamme nachempfunden und auch die sechs Vampire, welche in Diensten von Purpur stehen, gleichen ihr Aussehen jenem von Priestern der Silbernen Flamme an. Sie lieben es Sterbliche zum Narren zu halten, ihnen zu versprechen ihre Seelen zu retten, und sie dann im Keller des Gebäudes in grausamen Ritualen zu opfern.

Shendilavri

Grausame Flut Hunter9000