Unter der Insel

Ein ganzes Netzwerk aus Tunneln und Höhlen durchzieht das Gestein unter der Insel der Schrecken. Viele dieser Spalten sind durch die vulkanische Aktivitäten entstanden, welche die Insel bis heute ständig neu formen, andere aber wurden von den zahlreichen Bewohnern des hiesigen Unterreiches gebildet.

Die Abenteuergruppe lernt einen kleinen Teil des Unterreiches kennen, als sie zu den Fürsten des Schreckens zur Stadt Golismorga hinabsteigt.

Unterreich

A) Eingang zu den unterirdischen Tunneln.
B) Laogroat: Dorf der kranken Troglodyten.
C) Brennende Tümpel: Mit Säuretümpel gefüllte Höhle.
D) Hängende Wald: Versteinerter Wald im inneren eines alten Vulkanschachtes.
E) Himmelblaue Vorhang.
F) Kreuzung nach Barbas.
G) Barbas: Siedlung von ehemaligen Sklaven der Abolethen.
H) Höhle des schlafenden Gottes: Ein versteinerter Aboleth befindet sich hier.
I) Tempel der Alten: Hier haust ein alter Troglodyten Geist.
J) Halle der Träumer: 3 versteinerte Abolethen befinden sich hier.
K) Eingang zur Stadt Golismorga.

Unter der Insel

Grausame Flut Hunter9000